Toilettentausch leicht gemacht

Ein ungeliebtes Thema sind häufig die Bordtoiletten… Verstopft, leckend, stinkend… Jeder kennt es, keiner will es.

Diverse Hersteller bieten diese Teile zu verschiedensten Preise an.

Aber was tun, wenn die alte Toilette am Ende ihrer Lebenszeit angekommen ist… Der Kunststoff kriegt Risse, die Gewindeaufnahmen halten es nicht noch ein weiteres mal aus, die Dichtung neu einzuschrauben. Das Ding muss einfach raus und ne Neue rein.

Die manuelle Jabscotoilette bei uns an Bord war schon etwas älter. 10 Jahre bestimmt. Wir haben uns schon darauf vorbereitet, die halbe „Nasszelle“ umzubauen nur um einen neue Toilette einzubauen. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass die manuellen Toiletten von Jabsco ab dem Baujahr 1986 ruck zuck durch ein neues manuelles Modell zu ersetzen sind. Die Schlauchanschlüsse sind an der selben Stelle, die Bohrungen sind ebenfalls noch identisch. Ein Wechseln ist schnell gemacht. 4 Schellen (Zwei auf jedem Schlauch zur Sicherheit) und 4 Bolzen lösen – altes Klo raus – neues rein – festschrauben – fertig.
Die elektrische Lite Flush Toilette von Jabsco hat übrigens den gleichen Fuß mit übereinstimmenden Bohrlöchern sowie die Schlauchanschlüsse an der selben Stelle wie die manuelle Toilette. Daher sollte ein Umstieg auf eine elektrische Bordtoilette unproblematisch sein.

Und es hat auch fast gar nicht weh getan. Aus gut unterrichteten Yachtteilehändlerkreisen haben wir erfahren, dass Bootbesitzer häufig schon ne zweite Toilette im Keller haben. 😉

Die Fakten:

  • Jabsco manuelle Bordtoilette
  • Porzellanbecken
  • Pumpe und Sockel aus Kunststoff
  • Metallteile sind rostfrei
  • Ablauf 3,8 cm (1 1/2“)
  • Ansaugleitung: 1,9 cm (3/4“)
  • Maße: 45,5 x 42,5 x 33 cm, Gewicht: 9,3 kg
  • Preis ca: 120,- bis 150,- EUR

Over und aus!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *